Alt Gersau

Chronik

1935-1949

Jahr
Datum Ereignis
1935 im Juni Brand im Magazin der Seefabrik
1936 im März Waldbrand im Kindliegg
1936 12.Juni Anschaffung Motorspritze (siehe Grosi)
1937 13.März Brand in der Farbwarenfabrik im Forst. Die Feuerwehr war innert 10 Minuten vor Ort, die Farbwarenfabrik und das Chalet neben dem Landhaus Forst brannten nieder. Die kürzlich angeschaffte Motorspritze (Grosi) hatte eine Motorpanne
. 06.Juni Die Alphütte Ober-Rotstock brannte beim starkem Föhn nieder
. . im selben Jahr brannte die Alphütte Gugentrüllen nieder
1938 20.April Waldbrand zuoberst auf dem Gersauerstock
1938 06.Juli Die Firma Vogt in Oberdiesbach ersetzt kostenlos den Motor der gelieferten Spritze, da diese bis anhin nicht richtig funktionierte
1939 im März rückte die Pikettmannschaft aus um den ausgebrochenen Brand im (oberen) Käpeliberghaus einzudämmen, leider erfolglos
19.April Hotel Wyssifluh brannte ab, trotz grosser Hilfe der Feuerwehr
40-Jahr Jubiläum Bild
1940 22.bis
24.April
Die Feuerwehr Gersau leistete Brunnen Brandhilfe beim Waldbrand im Fallenbach, es herrschte starker Föhn
1941 05.Dez. Brand im Grosshus am Tanzplatz (Lieni's Haus)
Auszug Bezirksamt: Das Bezirksamt macht aufmerksam, dass anlässlich des Brandfalles im Grosshus die 78 jährige allein stehende und zeitweise geistesgestörte Jungfrau Marianna Küttel, von der Buchgrindlen, welche im gleichen Hause ein Zimmer bewohnt, mit einem Petrol- oder Kerzenlicht und einem Spirituskocher im Schlafzimmer funktioniert habe. Beim Brand kam Jungfrau Marie Baggenstos, Weibels ums leben.
1943 05.März Das Menschenacherhaus brannte nieder, es stand kein Wasser zum löschen zur Verfügung
. 09.Sep. abends ca. 8:25 Uhr brannte der oberste Stock des Rotacherhauses. Ein Menschenleben war zu beklagen, die älteste Einwohnerin von Gersau Katharina Dürnfeld-Küttel (90/Witwe)
1945 02.Jan. Der Unter-Strickgaden brannte vollständig nieder, darin verbrannten einige Kühe und Schweine
1947 . Waldbrand auf der Rigi-Hochfluh, wahrscheinlich ausgelöst durch unvorsichtige Touristen
1948 05.Feb. 50 Jahrfeier des Feuerwehrvereins Gersau am St.Agatha-Tag
. . im Jahre 1948 brannten die Heimwesen Oberurmi und Mürg nieder